Prüfung, Wartung, Reparatur, Wartungsfristen

Zu unserer Firmenphilosophie gehört auch der rundum Service. Auf Wunsch erinnern wir Sie an wichtige Wartungsfristen, damit im Alltag alles rund läuft.

Prüffristen für Geräte die Menschenleben schützen, werden vom Gesetzgeber vorgegeben.

Mobile Gaswarngeräte müssen alle 4 Monate von Fachpersonal auf Ihre Funktion geprüft  werden. Dies beinhaltet die Aufgabe von Null- und Prüfgas zur Kontrolle der Messwerte und Ansprechzeiten. Dabei werden die einzelnen Sensoren, die Akkus und die gesamte Elektronik getestet. 

Atemschutztechnik unterliegt einer 6 Monatigen Wartungspflicht, die wir nach Herstellervorgaben durchführen. Dazu gehören Atemschutzmasken, Pressluftatmer und Atemschlauchgeräte. Sollten diese verschmutzt oder beschädigt sein, ist eine Wartung und Reparatur zu veranlassen.

Höhensicherungsgeräte, Anschlagmittel und Sicherungsgurtgeschirre sind jährlich von einem vom Hersteller geschulten Sachkundigen auf Einsatzsicherheit zu prüfen. Dieses bietet dem Anwender die größtmögliche Sicherheit. Auch hier werden die Herstellervorgaben umgesetzt.

Wichtig: Stark verschmutzte, beschädigte und ausgelöste Geräte sofort prüfen und reparieren lassen!